Sichern Sie Ihre Bitcoin und Krypto gegen katastrophale Ereignisse

Sichern Sie Ihre Bitcoin und Krypto gegen katastrophale Ereignisse mit dieser 1-Millionen-Dollar-Police

Der Krypto-Markt sieht heute erfrischend aus, die wichtigsten Münzen werden im grünen Bereich gehandelt. Bitcoin bildet da keine Ausnahme, und der wichtigste digitale Vermögenswert bei Bitcoin Code da draußen wird derzeit mit 6.609,04 Dollar gehandelt.

wichtigste digitale Vermögenswert bei Bitcoin Code

Sichern Sie sich eine automatische Richtlinie für Krypto-Inhaber

In einer Welt, in der wir es mit einer globalen Krise zu tun haben und persönliche Mittel lebenswichtig sind, ist es wichtig, dafür zu sorgen, dass wir sicher bleiben und unsere Volkswirtschaften schützen.

Auch Hacker entwickeln sich mit der Zeit, und während der globalen Finanzkrise, die gerade erst inmitten der Coronavirus-Pandemie beginnt, die Gesundheitssysteme und globale Volkswirtschaften erschüttert, entwickeln sich auch schlechte Akteure.

Sie tun ihr Bestes, um Ihren Krypto zu stehlen, und Sicherheit wird in solch schwierigen Zeiten wichtiger denn je.

Soeben wurde enthüllt, dass Bitcoin-, Ethereum- und Kryptobesitzer nun die Möglichkeit haben, sich eine automatische Police zu sichern, die im Falle von katastrophalen Verlusten bis zu 1 Million Dollar bietet.

Coincover, ein in Großbritannien ansässiger Anbieter von Risikomanagement, bietet die neue Police über Lloyd’s of London für die Nutzer der Civic-Brieftasche an.

Civic’s digitale Brieftasche zur Rettung

Benutzer, die sich für die digitale Brieftasche von Civic anmelden, werden automatisch für diese Richtlinie zugelassen.

Daily Hodl verrät, dass das Angebot laut Coincover die Civic-Brieftasche schützen wird.

Hot Wallets werden normalerweise für die Abwicklung von Krypto-Transaktionen verwendet, einschließlich Handel, Einkäufe und Überweisungen.

Es ist bereits bekannt, dass sie durch die Verbindung mit dem Internet potentiellen Hackern ausgesetzt bleiben, deshalb sind kalte Brieftaschen nützlicher, da sie den Krypto-Bestand offline schützen.

Eine Branchenneuheit für heiße Brieftaschen

Nach den neuesten Berichten der Online-Publikation Daily Hodl garantiert Coincover eine Deckung von bis zu 1 Million Dollar pro Brieftasche gegen katastrophale Verluste.

„Falls ein Geschäft mit Coincover Einlagensicherungsgarantie den Betrieb aufgrund eines Geschäftsausfalls, eines katastrophalen Systemausfalls oder eines katastrophalen Datenverlusts einstellt, der dazu führt, dass seine Kunden dauerhaft nicht auf die Gelder in ihren Brieftaschen zugreifen können, wird das Einlagensicherungssystem im Namen seiner Kunden auf die Gelder zugreifen und diese wiederherstellen.

Vinny Lingham, CEO von Civic, sagte, dies sei eine Branchenneuheit für heiße Brieftaschen.

Wir empfehlen Ihnen, mehr über die Coincover-Einlagensicherungsgarantie zu erfahren.

Während die Zentralbanken weiterhin auf Drucktour gehen: CEO der Binance erinnert an ‚Keine Inflation bei Bitcoin‘

Finanzchef Changpeng Zhao (CZ) teilte auf Twitter seine Gedanken über die laufenden Interventionen der Regierungen zur Stabilisierung ihrer Wirtschaft mit. CZ schickte am 26. März einen kryptischen Tweet, in dem er verkündete, dass Bitcoin Trader keine Inflation hat. Der Tweet wurde von vielen Menschen innerhalb der Krypto-Gemeinschaft als eine freche Bemerkung über die zentralisierten, von der Regierung kontrollierten Fiat-Währungen interpretiert.

Regierungen und Zentralbanken schaffen Inflation, indem sie neues Geld drucken

Die Erklärung des Binance-CEOs ist für seine Anhänger und die Krypto-Gemeinde im Allgemeinen nicht überraschend, da sie vor dem Hintergrund eines Gelddrucks mehrerer Regierungen erfolgt. Die oberste Führung und die politischen Entscheidungsträger in den verschiedenen Ländern haben verschiedene Maßnahmen ergriffen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Ebenso haben sie verschiedene Maßnahmen ergriffen, um ihre Bürger und Unternehmen vor den negativen wirtschaftlichen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie zu schützen.

Das Mittel der Wahl für die meisten Regierungen war es, zusätzliche Liquidität in die Märkte zu pumpen, um die Finanzmärkte und Bankensysteme zu stabilisieren und die Unternehmen am Leben zu erhalten. Dies wurde durch das Drucken von neuem Geld durch die Zentralbanken erreicht. Das neu gedruckte Geld wird durch nichts unterstützt, was bedeutet, dass die Regierung im Grunde genommen Geld aus dem Nichts heraus erschafft.

Bislang haben mehrere Regierungen Billionen von Dollar geschaffen, die unter anderem in Konjunkturpakete, Maßnahmen zur quantitativen Lockerung, Hypothekenrückkäufe und die Ausweitung von Krediten fließen. Die Vereinigten Staaten sind führend, indem sie 6 Billionen Dollar drucken und erklären, dass die Federal Reserve über unbegrenzte Liquidität verfügt. Das bedeutet, dass die Fed eine unbegrenzte Menge Geld aus dem Nichts drucken kann.

Die Inflation ist eine der wichtigsten Auswirkungen dieses unaufhörlichen Gelddruckens, da sie zu einem Überangebot führt. Dies wiederum führt zu einer Abwertung der Währung und damit zu einem Anstieg der Preise für Waren und Dienstleistungen.

Der Bitcoin Trader ist eine Plattform, die Preistrends analysiert

Bitcoin hat ein begrenztes Angebot

Im Gegensatz zu Fiat-Währungen ist das Angebot von Bitcoin begrenzt und auf nur 21 Millionen Münzen begrenzt. Darüber hinaus ist Bitcoin dezentralisiert, was bedeutet, dass es keine zentrale Behörde gibt, die das Angebot willkürlich erhöhen kann.

Die Versorgung mit der Krypto-Währung wird durch ihren Code bestimmt, der die Anzahl der Münzen, die über eine bestimmte Zeitspanne erstellt werden können, begrenzt. Tatsächlich ist Bitcoin insofern deflationär, als seine Emissionsraten durch Halbierung der Blockbelohnungen alle vier Jahre um die Hälfte reduziert werden.

Diese Merkmale bedeuten, dass Bitcoin mehr gesundes Geld ist als die meisten Fiat-Währungen. Daher erinnert der CZ-Tweet rechtzeitig an die gefährliche inflationäre Natur von Fiat-Währungen und die Tarnungseigenschaften von Bitcoin und anderen Krypto-Währungen.

CNBC Crypto Show Host startet Fonds für Startups, die von Coronavirus betroffen sind

Ran Neuner, CEO von OnChain Capital und Gastgeber des Crypto Trader von CNBC Africa , kündigte heute einen Notfallfonds in Höhe von 10 Millionen US-Dollar an, um Unternehmen zu helfen, die mit den wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus zu kämpfen haben – und von Unternehmen zu profitieren, die von der Pandemie profitieren können.

Neuner betreibt den „Runway Fund“ zusammen mit Yossi Hasson, dem anderen Mitbegründer des in New York ansässigen Kryptofonds OnChain Capital.

Neuner sagte gegenüber Decrypt, dass andere Anleger „angegeben“ haben, dass sie dem Fonds weitere 90 Millionen US-Dollar hinzufügen werden

Obwohl OnChain auf Blockchain-Startups spezialisiert ist, wird der Runway Fund (der von seinen Gründern betrieben wird, aber rechtlich getrennt ist) in Bitcoin Code Unternehmen aus verschiedenen Branchen investieren, sofern sie von COVID-19 betroffen sind.

Bis zum 24. März haben sich mindestens 400.000 Menschen mit dem neuartigen Coronavirus infiziert, bei dem mehr als 17.000 Menschen ums Leben gekommen sind. Bedeutende Teile der großen Weltwirtschaften, darunter die USA, Großbritannien, Spanien, Frankreich und Italien, sind gesperrt, und viele Bürger müssen zu Hause bleiben. Der Internationale Währungsfonds hat vorausgesagt, dass das Virus eine globale Rezession verursachen wird, die mindestens so schlimm ist wie die Große Rezession .

Neuner glaubt, dass der Fonds einige Unternehmen in schwierigen Zeiten befeuern und mehr Unterstützung bieten wird, als staatliche Konjunkturpakete bieten können.

Laut Neuner sind zwei Arten von Startups vom Virus betroffen. Das erste sind diejenigen, deren Kapitalerhöhung aufgrund wirtschaftlicher Unsicherheit verzögert wurde. Das zweite Problem sind diejenigen, die aufgrund der einzigartigen Möglichkeiten des Virus boomten, aber „nicht über die Ressourcen verfügen, um in vollem Umfang davon zu profitieren“.

Stunden nach Auflegung des Fonds gab Neuner bekannt, dass bereits fünf Deals auf dem Tisch liegen, darunter drei Blockchain-Unternehmen: eine Kreditplattform, eine Börse und eine Stallmünze. Die restlichen beiden sind für ein Unternehmen bestimmt, das Informationen für Labors verwaltet, und für ein Videokonferenzunternehmen, das bei mehrsprachigen Besprechungen eine Echtzeitübersetzung ermöglicht.

Bitcoin

Neuners Fonds sieht die drei Blockchain-Unternehmen langfristig, weil er glaubt, dass sie nach der Krise gut abschneiden werden. „Für das Startup, das nur noch drei Monate Kapital hat, müssen sie möglicherweise entweder das Geschäft schließen oder ihr Gründungsteam entlassen“, sagte Neuner.

Was die Videokonferenz- und Laborunternehmen betrifft? Nun, er ist ein Venture Capitalist, nachdem alle. „Um die Nachfrage zu befriedigen – die Marktchance, die Coronavirus bietet – benötigen sie spezielle Mittel“, sagte er.

Um die Dinge zu beschleunigen, werden „Mitgründer in verschiedenen Branchen“ dem Paar helfen, herauszufinden, wer am meisten von Investitionen profitiert, sagte Neuner. Und Verträge sind standardisiert: Die Aushandlung verschiedener Arten von Geschäften mit verschiedenen Unternehmen „kann den Prozess verlangsamen“, wenn ein schnelles Geschäft die Unternehmen am Leben erhalten könnte, fügte er hinzu. Unternehmen können zwischen einer geraden Aktienoption oder wandelbaren zinslosen Darlehen wählen.

Coronavirus könnte der Wendepunkt für Blockchain-basierte Telemedizin sein

Neuner glaubt, dass sich sein Fonds von anderen abhebt, die darauf warten, dass sich der Markt selbst korrigiert. Obwohl dies für VC-Fonds ein kluger Schachzug ist, „ist das als Startup wahrscheinlich das Schlimmste, was Sie hören möchten.“ Und Neuner hofft nicht auf staatliche Konjunkturpakete. „Nur sehr wenige [Startups] werden von dem vorgeschlagenen Anreiz profitieren“, sagte er.

Neuners Vertrauen in Startups kann einige in einer Zeit der Unsicherheit beruhigen. „Wir werden das durchstehen und die Märkte werden sich erholen“, sagte er.

Die beliebtesten und besten CBD Öle im Vergleich – CBD Öl Testsieger kaufen

CBD Vape Öl

CBD Vape Öl & Aromen

Unsere meistverkauften CBD-E-Säfte kaufen. Unsere Öle enthalten alle wesentlichen Vorteile unserer CBD-Produkte mit einer köstlichen Reihe von Aromen, die speziell für Ihre E-Zigaretten-Vape-Geräte hergestellt wurden. Unsere Vape-Öle werden aus den reinsten Inhaltsstoffen hergestellt, und alle unsere CBD-Vape-Öle wurden von einem unabhängigen Labor auf ihre Reinheit und Wirksamkeit getestet. Dies ermöglicht unseren Kunden, die vollen Vorteile der Vape CBD Öle diskret zu erleben.

CBD Vape Öl & CBD Vape Juice Flavors

Was ist Ihr Lieblingsgeschmack? Sind Sie der Typ, der den frischen tropischen Geschmack der Mango liebt? Die Icey Mango ist der CBD-Vape-Saft für Sie? Vielleicht sind Sie eine Naschkatze; dann sollten Sie unseren Erdbeer-Käse-Vape-Geschmack probieren; er wird Ihre Naschkatze zufriedenstellen. Egal, wer Sie sind, wir haben den perfekten Geschmack & Macht für jeden wahren Vape-Liebhaber. Sehen Sie sich unsere Geschmacksrichtungen unten an

Inhaltsstoffe:

  • Cannabidiol
  • P-Propylenglykol der USP-Klasse
  • USP-Güteklassen-Pflanzenglycerin

JustCBD Vape Oils ist nur für die Verwendung in Verdampfern und nicht zum Verschlucken bestimmt. Unsere CBD-E-Säfte enthalten keinen Tabak und werden in praktischen 60-mL-Flaschen geliefert.

Kommt in 8 köstlichen Geschmacksrichtungen:

    • Ananas Express (Ananas)
    • OG (Wassermelone)
    • Blauer Traum (Heidelbeere)
    • Kekse
    • Erdbeer-Käsekuchen

Mango-Eis

  • Blauer Razz
  • Pina Colada Ice

Unser Versprechen an Sie

Der Marktplatz für CBD-Vape-Öl kann sich überfüllt und überwältigend anfühlen. Aber Sie sind hier genau richtig: Unsere CBD-Vape-Öle sind ein zentraler Favorit auf dem CBD-Markt, und unser gusseiserner Ruf spricht für sich selbst. Alle unsere CBD-Vape-Öle wurden von einem unabhängigen Labor auf Reinheit und Wirksamkeit getestet. Wir verlassen uns nur auf einheimischen Hanf, der hier in den Vereinigten Staaten angebaut wird, und können bestätigen, dass unser Hanf frei von unerwünschten Chemikalien ist, wie sie in Pestiziden

vorkommen.

Suchanfragen:

CBD Öl Erfahrungen 2020

CBD Öl Testsieger

CBD Öl Test

CBD Öl Stiftung Warentest

CBD Öl kaufen

bestes CBD Öl

CBD Öl Erfahrungsberichte

CBD Hanföl Erfahrungen

CBD Öl Vergleich

Vergessen Sie nicht, unsere breite Palette an CBD-Produkten zu kaufen, von Gummis bis hin zu Haustieren, wir haben für Sie alles im Griff.

**Unsere Bandöle enthalten kein Vitamin E**

*Haftungsausschluss Dampf CBD-Produkte können nicht an Einwohner des Staates Washington verkauft werden

alle 8 Ergebnisse anzeigen


    • CBD Vape – Blue Dream

      SALE!$15.99$49.99>Auswahloptionen


    • CBD Vape – Blue Razz

      SALE!$15.99$49.99>Wählen Sie Optionen


    • CBD Vape – Cookies

    • SALE!$15.99$49.99>Auswahloptionen


    • CBD Vape – Mango Ice

      .
      SALE!$15.99$49.99>Wählen Sie Optionen


    • CBD Vape – OG

      SALE!$15.99$49.99>Auswahloptionen


    • CBD Vape – Pina Colada Ice

      SALE!$15.99$49.99>Auswahloptionen


    • CBD Vape – Erdbeer-Käsekuchen

      SALE!$15.99$49.99>Auswahloptionen


    • CBD Vape Oil – Ananas Express

      SALE!$15.99$49.99>Auswahloptionen

SEC entscheidet über das Schicksal eines weiteren Bitcoin Revolution ETF-Vorschlags in dieser Woche

Die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) ist erneut bereit, einen börsengehandelten Bitcoin-Fonds (ETF) zu genehmigen oder abzulehnen, wenn der US-amerikanische Bitcoin and Treasury Investment Trust von Wilshire Phoenix am Mittwoch eine Anmeldefrist einhält.

Das Unternehmen reichte den ETF-Antrag Mitte 2019 ein, wobei die Bitcoin Revolution Aufsichtsbehörde wiederholt jede Entscheidung aufschob, was zur endgültigen Frist vom 26. Februar führte

Wilshire Phoenix ist das jüngste Unternehmen in einer langen Reihe von Unternehmen, die auf die Genehmigung der SEC für die Notierung von Aktien eines Bitcoin Revolution bezogenen ETF hoffen, und das einzige Unternehmen, das vor der Wertpapieraufsicht eine aktive Anwendung hat. Ein solches Instrument würde es Privatanlegern ermöglichen, sich auf dem Bitcoin Revolution zu engagieren, ohne die zusätzliche Schwierigkeit, Bitcoin selbst zu besitzen, zu erhöhen, was möglicherweise die Marktteilnahme von Personen erhöht, die sich der Haltung von Bitcoin Revolution als unregulierte Investition nicht bewusst sind.

Obwohl die Chancen gering sind – die SEC hat aus einer Vielzahl von Gründen noch keine Bitcoin-ETF-Anträge genehmigt -, reichte das Unternehmen erst letzte Woche Aktualisierungen seines Vorschlags ein, um seinen Antrag zu stärken.

William Herrmann, geschäftsführender Gesellschafter von Wilshire, sagte gegenüber CoinDesk, er sei optimistisch in Bezug auf die Einreichung und sagte in einem Telefonanruf letzte Woche: „Wir hätten es nicht eingereicht, wenn wir nicht gedacht hätten, dass es genehmigt wird.“

Um seine Chancen zu erhöhen, enthält der am 14. Februar eingereichte geänderte S-1 jetzt einen ganzen zusätzlichen Abschnitt über Underwriter, obwohl keine spezifischen Unternehmen genannt werden. Die Anmeldung umfasst jetzt auch die Gebühren von Wilshire Phoenix (2.437 USD), den maximalen Aktienkurs (2.500 USD) und eine Reihe von Aktien, die ursprünglich registriert werden sollen (8.040 USD).

Bei der vorherigen Ablehnung von ETFs hat die SEC auf Bedenken hinsichtlich der Marktmanipulation, der Gesamtgröße des Bitcoin-Marktes und der Notwendigkeit von Vereinbarungen zur Aufteilung der Überwachung als einige Faktoren hingewiesen, die sie berücksichtigt.

Wilshire versucht, diese Bedenken auszuräumen, indem er seinen ETF mit einem Korb zusammenstellt, der sich automatisch als Reaktion auf die Volatilität der Kryptowährung zwischen US-Staatsanleihen und Bitcoin neu ausgleicht. Mit steigender Volatilität bevorzugt der Korb Anleihen und umgekehrt.

Bitcoin

Herrmann sagte zuvor gegenüber CoinDesk, dass diese automatische Neuausrichtung seiner Ansicht nach das Risiko für die Anleger verringert

Die SEC scheint der Einreichung sicherlich Aufmerksamkeit zu schenken. Laut öffentlichen Unterlagen trafen sich die Kommissare Hester Peirce und Allison Herren Lee mit Vertretern von Wilshire Phoenix, NYSE Arca und ihren Anwaltskanzleien.

Die Abteilung Handel und Märkte traf sich im Januar sowie zweimal im vergangenen Jahr mit Vertretern der Unternehmen, um den Vorschlag zu erörtern. Dennoch bleibt das Denken der SEC zu dem Vorschlag undurchsichtig.

Herrmann von Wilshire wiederholte einen Punkt, der häufig zugunsten von Bitcoin-ETFs angesprochen wurde, und erklärte gegenüber CoinDesk, dass das Produkt einer breiteren Gruppe von Anlegern den sicheren Zugang zu einer im Wesentlichen neuen Anlageklasse ermöglichen würde.

„Wir wollen einen einfachen Zugang zu Strategien bieten, die oft nur auf Institute oder akkreditierte Investoren beschränkt sind“, sagte Herrmann. „Es ist einfach falsch, zu beschränken, wer auf der Grundlage des sozioökonomischen Status oder aus irgendeinem Grund in ein Produkt oder eine Strategie investieren kann.“ Dies führt dazu, dass viele von ihnen einer plötzlichen Marktvolatilität ausgesetzt sind, gefolgt von wahrscheinlichen Verlusten aufgrund mangelnder Diversifikation. “

Der von Wilshire vorgeschlagene Bitcoin-ETF gehört tatsächlich zu einer größeren Familie solcher Produkte. Das Unternehmen hat außerdem die Emission eines von Gold und Treasury unterstützten ETF beantragt.

Herrmann glaubt, dass die Schaffung mehrerer Anlagestrategien für Verbraucher ein Teil seiner Gesamtstrategie ist.

„Wir sind zuversichtlich, dass wir bald den Bitcoin-ETF haben werden, und der Gold-ETF wird nicht weit dahinter sein. Wir wollen auch viel mehr Produkte auf den Markt bringen“, sagte Herrmann.

US Homeland Security erschließt The News Spy Blockchain-Firma Factom zur Verfolgung von Rohstoffimporten

Das U.S. Department of Homeland Security (DHS) hat dem Unternehmen Factom einen Zuschuss von 197.292 US-Dollar für die Entwicklung eines Sicherheitssystems gewährt, das helfen kann, Betrug im Zusammenhang mit Importen, wie beispielsweise Rohstoffen, aufzudecken.

Betrug im Zusammenhang mit The News Spy und Importen

Angekündigt Montag, die Abteilung sagte, dass Factom eine The News Spy Blockchain-Plattform entwickeln wird, die hilft, Zertifikate und Lizenzen wie hier zu verwalten, die mit der Verfolgung von Rohstoffimporten durch ein offenes System verbunden sind, das die Herkunft der ausgestellten The News Spy Zugangsdaten sicherstellt.

„Datenzentrierte Blockketten, die mit jeder Art von Daten arbeiten können, sind in Unternehmenskontexten wie denen des U.S. Customs and Border Protection nützlich, um die Herkunft von Rohstoffimporten zu verstehen“, sagte Anil John, technischer Direktor des Silicon Valley Innovationsprogramms der Abteilung und fügte hinzu:

„Factom geht dieses geschäftliche und technische Problem in einer Weise an, die die globale Interoperabilität unterstützt, indem sie ihre bestehenden Harmony-Produkte an die neuen globalen Standards des World Wide Web Consortiums anpasst, wie dezentrale Identifikatoren und überprüfbare Anmeldeinformationen.“

Bitcoin

Dies ist nicht das erste Mal, dass das DHS Factom für den Aufbau von Blockchain-Lösungen genutzt hat

Im Juni letzten Jahres gewährte die Abteilung Factom 192.380 Dollar für den Aufbau eines Systems zur Sicherung von Daten von Grenzschutzkameras und Sensoren.

Das DHS war in letzter Zeit auf einer Grant-Strecke, um Start-ups zu blockieren. Anfang dieses Monats vergab sie fast 200.000 Dollar an den Blockchain Startup Digital Bazaar für den Aufbau einer Credential-Management-Lösung; und 182.700 Dollar an das kanadische Blockchain Startup Mavennet Systems für die Entwicklung einer Lösung für seine Zoll- und Grenzschutzabteilung, die ihm hilft, Öl- und Erdgasimporte aus Kanada in „Echtzeit“ zu verfolgen.

So können Sie Ihr Logo in Ihre Signatur einfügen

Unternehmen und ihre Mitarbeiter enthalten in der Regel Firmenlogos und andere Informationen am Ende von E-Mails. Dies hilft, das Unternehmen mit dem Logo in den Köpfen der Kunden zu verbinden, bietet eine einfache Möglichkeit, auf die Website des Unternehmens zu verlinken und hilft, E-Mails schnell als vom Unternehmen kommend zu identifizieren. Wenn Sie Microsoft Outlook, das gängige geschäftliche E-Mail-Programm, verwenden, können Sie Ihr logo in signatur einfügen, so dass es automatisch in alle ausgehenden E-Mails aufgenommen wird.

Wie E-Mail-Signaturen funktionieren

So wie Sie einen Papierbrief, den Sie an jemanden senden, physisch unterschreiben können, können Sie auch eine E-Mail-Signatur am Ende Ihrer E-Mail-Nachrichten anbringen. Traditionell enthalten E-Mail-Signaturen Informationen wie den Namen des Absenders, den offiziellen Titel, Kontaktinformationen und den Firmennamen. Firmenlogos sind auch eine häufige Funktion zur E-Mail-Signatur.

Einige E-Mail-Signaturen enthalten verschiedene rechtliche Hinweise und Haftungsausschlüsse, wie z.B. Erinnerungen von Anwälten, dass E-Mail-Inhalte privilegiert sein können, oder Informationen darüber, was zu tun ist, wenn eine E-Mail versehentlich empfangen wird. Einige Leute verwenden lustige oder inspirierende Zitate in ihren E-Mail-Signaturen, aber das kann riskant sein, wenn sie an eine E-Mail über ein sensibles Thema angehängt werden oder irgendwo erscheinen, wo sie nicht zum Kontext passen.

Erstellen einer Signatur in Outlook

Wenn Sie Microsoft Outlook verwenden, können Sie in Outlook eine Signatur erstellen und angeben, wann sie an Ihre E-Mail-Nachrichten angehängt wird. Klicken Sie in Outlook auf das Menü „Nachricht“ und dann auf „Signatur“ und dann auf „Signaturen“. Klicken Sie auf „Neu“, um eine neue E-Mail-Signatur zu erstellen, und geben Sie einen Namen für diese ein.

  • Geben Sie dann im Feld „Signatur bearbeiten“ den Text für Ihre E-Mail-Signatur ein. Verwenden Sie die Dropdown-Menüs, um Schriften, Schriftgrößen und andere Formatierungsoptionen auszuwählen. Wenn Sie komplexere Formatierungsoptionen als die verfügbaren verwenden möchten, können Sie die Signatur in Microsoft Word erstellen und zum Einfügen in Outlook kopieren.
  • Wählen Sie, wann Sie es senden möchten
  • Wählen Sie unter „Standardsignatur auswählen“ Ihre E-Mail-Adresse und im Dropdown-Menü neben „Neue Nachrichten“ Ihre neue Signatur nach Name aus, um sie automatisch mit neuen Nachrichten, die Sie verfassen, zu versehen. Wenn Sie auch die Signatur mit Antworten und Weiterleiten verwenden möchten, wählen Sie sie im Dropdown-Menü für diese Option. Klicken Sie auf „OK“, um den Vorgang abzuschließen.

Wenn Sie eine neue E-Mail-Nachricht erstellen, wird Ihre Signatur automatisch eingefügt. Wenn Sie jemals eine Signatur in eine bestimmte Nachricht einfügen möchten, klicken Sie auf das Menü „Nachricht“, dann auf „Signatur“ und wählen Sie Ihre gewünschte Signatur nach Name aus.

Outlook- und Logo-Signaturen

Wenn Sie Ihr Logo oder ein anderes Bild zu Ihrer Signatur hinzufügen möchten, können Sie dies über das Signatur-Konfigurationstool tun. Während Sie die Signatur bearbeiten, klicken Sie auf das Bildsymbol und navigieren Sie zu dem Bild, das Sie einfügen möchten. Klicken Sie dann auf „Einfügen“. Wenn das Bild online ist, speichern Sie es zuerst auf Ihrem lokalen Computer.

Wenn Sie die Größe des Bildes ändern müssen, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf, und klicken Sie dann auf „Bild“ und dann auf „Größe“. Verwenden Sie die Option „Seitenverhältnis festlegen“, um Ihr Bild automatisch proportional zu halten, damit es nicht verzerrt aussieht. Wenn Ihr Bild bei der Größe, die Sie verwenden möchten, unscharf aussieht, sprechen Sie mit demjenigen, der es entworfen hat, über die Erstellung einer geeigneten Auflösung. Klicken Sie auf „OK“, wenn Sie zufrieden sind.

Beachten Sie, dass einige Empfänger Ihr Logo möglicherweise nicht in der E-Mail-Signatur sehen, wenn ihr E-Mail-Programm nicht so eingerichtet ist, dass es standardmäßig Bilder anzeigt. Sie können Ihren Firmennamen sowohl im Textteil der Signatur als auch im Logo einfügen. Sie können sich selbst eine E-Mail schicken, um die Signatur zu sehen, wenn Sie sie bearbeitet haben, um sicherzustellen, dass sie so angezeigt wird, wie Sie es erwarten.

Windows 7 Aero mit wenigen Klicks deaktivieren

Unter Windows Vista und Windows 7 wurde die ältere Luna-Oberfläche durch ein neues Standard-Thema/Schnittstelle namens Aero ersetzt. Aero verwendet eine Reihe von Funktionen, wie z.B. durchsichtige Fenster und Titelleisten, Live-Miniaturansichten und andere Augenweide, um den Benutzern ein angenehmes Erlebnis zu bieten.

Das Problem mit Aero (und anderen Compositing Window Managern) ist, dass es ziemlich ressourcenintensiv ist. Das bedeutet, dass Computeranwender mit Grafikkarten mit geringerer Leistung oder diejenigen, die jeden Leistungsrahmen aus ihrem System herausquetschen wollen (wichtig z.B. beim Spielen von Spielen), windows 7 aero deaktivieren möchten.

Glücklicherweise ist es nicht allzu schwer, viele der Funktionen zum Ressourcenverbrauch loszuwerden. Nachfolgend finden Sie zwei Möglichkeiten, Aero loszuwerden, eine, die es vollständig abschaltet und eine, die es auf der Grundlage der einzelnen Anwendungen deaktiviert.

Aero komplett ausschalten

  • Um Windows 7 im Alltag ohne Aero nutzen zu können, öffnen Sie zunächst Ihr Personalisierungs-Control Panel. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste irgendwo auf dem Desktop und wählen Sie dann die Option Personalisieren, die sich unten im Kontextmenü befindet.
  • Sobald das Control Panel für die Personalisierung geladen ist, klicken Sie auf die blaue Option Window Color am unteren Rand des Fensters.
  • Stellen Sie nun einfach sicher, dass das Kontrollkästchen Transparenz aktivieren nicht aktiviert ist.
  • Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Änderungen speichern, um sicherzustellen, dass Ihre Änderungen nicht verloren gehen.
  • Sie sollten nun opake Fenster haben, ebenso wie Fenster-Vorschauen und eine undurchsichtige Taskleiste, wie unten gezeigt. Vergleiche mit dem ersten Screenshot, um die Änderungen zu sehen.

Natürlich möchten Sie diese Funktionen nicht unbedingt ständig deaktivieren. Manchmal möchten Sie einfach nur, dass sie ausgeschaltet werden, wenn Sie die zusätzliche Leistung für etwas anderes benötigen, wie z.B. Spiele. In diesem Fall wird gezeigt, wie man die prozessorintensiven Aero-Effekte nur vorübergehend ausschaltet.

Aero vorübergehend ausschalten

Dies ist eigentlich ein etwas schnellerer Prozess, da wir nur die Anwendungen anpassen, die wir ohne Aero ausführen wollen. Wenn Sie nicht die unten aufgeführten Änderungen vornehmen, wird Ihr Computer wie gewohnt ausgeführt. Wenn Sie eine mit diesem Prozess geänderte Anwendung starten, wird Aero jedoch ausgeschaltet, bis das Programm beendet wird.

Der erste Schritt besteht darin, den Launcher für Ihr Programm zu finden.

  • Klicken Sie dann mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie die Option Properties am unteren Rand des Menüs.
  • Wenn das Eigenschaftenfenster geladen wird, klicken Sie auf, um die Registerkarte Kompatibilität anzuzeigen.
  • Klicken Sie nun auf das Kontrollkästchen Disable Desktop Composition. Dadurch wird Aero deaktiviert, aber wieder nur, wenn diese spezielle Anwendung gestartet wird.
  • Klicken Sie schließlich auf die Schaltfläche Übernehmen, um die Änderungen in Ihrem Launcher zu speichern.

Es ändert sich nichts, wenn Sie dies tun, aber wenn Sie diese Anwendung das nächste Mal starten, wird Aero vorübergehend ausgeschaltet, genau wie Sie es sich gewünscht haben.

No zero number: 0x and the crypto trader

Decentralized crypto exchanges here, decentralized exchanges there. And right in the middle 0x (ZRX). The Ethereum protocol uses a number of smart contracts to implement very similar applications to decentralized exchanges. However, the project started with the firm goal of even surpassing the advantages of decentralized exchanges. With ZRX, not only a series of tokens can be traded among each other, but also all kinds of tokenized asset investments such as real estate or bonds.

Here are three possible uses for 0x.

ZRX: The fast alternative for crypto trader

Decentralized crypto trader exchanges are considered slow. This is because the transaction duration for crypto trader on decentralized exchanges is fundamentally dependent on the block times. Furthermore, trading partners have to pay transaction fees for each order, as they use capacities on the blockchain.

0x claims to have found a solution to these problems. Because ZRX is a so-called second-layer protocol. This means that trading partners can carry out any number of transactions with the help of 0x without having to resort to the Ethereum blockchain for each individual transaction. Only the „clearing“, i.e. the final balance sheet, must reach the blockchain. According to the 0x developers, this saves time and money.

The tokenized economy

One of the great value propositions of blockchain technology is the creation of tokenized digital investments. A number of start-ups are already working on the implementation of new token-based asset classes.

These bring some advantages. Transactions can be carried out significantly faster than traditional financial market transactions. In addition, asset tokenization offers the ability to divide high-volume investment products, such as real estate, into any number of small tranches. Each token then represents a percentage share of the total product.

0x could become an integral part of this „tokenized economy“. Because investors can trade all possible tokens on 0x, not just those based on ETH.

The integration of more and more tokenized investment products into the financial market would undoubtedly result in an efficiency gain: Market entry barriers would be eliminated, as investments could also be realized with less capital. The markets would be more transparent and transaction costs lower.

Private loans
The loan market could also be improved with 0x. Blockchain technology creates a level of transparency and commitment that is second to none.

This could increase the importance of peer-to-peer lending, in which private individuals act as lenders. With more competition on the money market, more efficiency and lower prices can be expected than at present.

Conclusion
0x is a promising project in the field of tokenized economy. It is a versatile, object-oriented protocol that is suitable for a variety of applications in the sense of token trading.

It remains to be seen whether ZRX will become the standard for decentralized trading in digital securities.

Innovation through Blockchain in the news spy

The United Kingdom is becoming increasingly involved in blockchain technology and its potential for innovation. Two recent reports highlight the potential benefits of the technology. The main aim is to improve communication between government and citizens.

Blockchain technology and its potential for innovation and infrastructure improvement are the focus of recent reports. In its report „The Future of public service identity: blockchain“, the House of Lords pointed out that technology could change communication and the relationship of trust between government and citizens.

In the report, the initiators emphasize that blockchain technology can make digital identity projects much more secure. They compared four existing systems.

Four ways to manage the news spy

They have come to the conclusion that the news spy approach promises the least control by the user. In this approach, a single entity has control over the news spy and the digital identity. A second approach is the „federated“ approach. Several interconnected entities control identities. This model is currently used by gov.uk.

With the user-centric approach, as used by the Estonian government, individuals or administrators can control identity across different authorities.

The use of blockchain would now allow governments to take a completely self-managed approach to digital identity. This would allow individual users to centrally control their identity and simultaneously synchronize it with different authorities and instances without losing control.

In this way, all processes involved could be organized decentrally, making it easier to synchronize data. This means that people who spend more time in different places can avoid having to go through the same processes to confirm their data. At the same time, the data remains secure.

The government that uses the technology can record all rules or laws in Smart Contracts. These are then executed each time by themselves – a high saving of bureaucratic effort. Identification then simply takes place via a smartphone app.

More innovation through Blockchain

A report by Lord Christopher Holmes highlights the implications of the technology, which can improve the country’s infrastructure. The report highlights the benefits in the public sector. These include the decentralised organisation of insurance, border control, taxation and healthcare.

Among other things, the report recommends the creation of interdepartmental initiatives in public services. It is proposed to launch pilot projects. In addition, an independent organisation should be set up to provide the necessary insurance and technical support.